AGB der Internetplattform Pferdetransport.com

§ 1 Beschreibung der Seite

Pferdetransport.com hat die Aufgabe, Spediteuren Pferdetransporte in ganz Europa, vornehmlich in Deutschland zu verschaffen.

Die Seite ist ein Projekt der Agentur Pferde.BIZ , Tobias Schultz-Friese, Höhlenweg 18, 32805 Horn-Bad Meinberg (nachfolgend als Agentur bezeichnet)

§ 2 Geltungsbereich der AGB

Diese AGB gelten für alle Nutzer der Seite, ab dem Zeitpunkt des Einstellens der Ausschreibung bzw. des Speditionseintrages.

§ 3 Allgemeine Bestimmungen

Das Einstellen von Spediteureinträgen usw. deren Aufträge die in Schwarzarbeit ausgeführt werden sollen, ist streng untersagt. Das Vorliegen aller gesetzl. vorgeschriebenen Sachkundenachweise für Tiertransporte sowie aller anderen notwendigen Genehmigungen und Zulassungen wird vorausgesetzt. Der Nachweis muss auf Verlangen der Agentur vorgelegt werden.

Der Abruf der Seite, sowie des Anbieterverzeichnisses und weiterer Informationsseiten stehen grundsätzlich jedem Nutzer offen. Für die Nutzung weiterer Funktionen (z.B. Einstellen von Ausschreibungen oder Spediteureinträgen) ist eine vorherige Registrierung als Pferde.BIZ Benutzer notwendig.

Pferde.BIZ stellt hierfür die Plattform mit allen Funktionen und Diensten bereit, die nötig sind, Angebote von Spediteuren für eine eingestellte Tour zu erhalten und diese Angebote anzunehmen oder abzulehnen. Jedoch haben die Nutzer von Pferdetransport.com keinen Anspruch auf eine bestimmte Art und Weise der Funktion oder bestimmte Ausstattungsmerkmale. Pferde.BIZ behält sich vor, die Ausstattung der Seite nach eigenem Ermessen zu ändern, die Seite aus wichtigen Gründen vorübergehend oder auch dauerhaft einzustellen.

Die Agentur betreibt lediglich die Webseite Pferdetransport.com. Sie ist Internetprovider, nicht Makler oder Vermittler.

Die Agentur ist bei vergebenen Aufträgen keine Vertragspartei, auch kein Erfüllungsgehilfe o.a. Sämtliche über die Plattform versendete Nachrichten sind lediglich Informationen für die Nutzer, sollten diese Informationen verbindliche Verträge beinhalten (z.B. Annahme eines Angebotes), so werden die Verträge ausschließlich zwischen den beteiligten Nutzern geschlossen.

Sämtlicher im Zusammenhang stehender nachträglicher Schriftverkehr ist zwischen den beiden Nutzern zu führen, dazu werden die jeweiligen Kontaktdaten übermittelt.

Selbiges gilt für Gewährleistungsansprüche aus dem Transport etc. Die Agentur führt keine Schlichtungsgepräche usw.

Die Agentur übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der im Anbieterverzeichnis von den Speditionen gemachten Angaben.

§ 4 Kosten

Für den Transportsuchenden (Ausschreibender) entstehen durch die Nutzung der Plattform keine Kosten. Er zahlt lediglich den vereinbarten Transportpreis.

Für den Spediteur gelten folgende Bedingungen:

Die Kosten für einen Eintrag auf Pferdetransport.com hängen von der Vertragslaufzeit ab:

  • 6-Monats-Tarif: 15,99/Monat

  • 12-Monats-Tarif: 11,99/Monat

  • 24-Monats-Tarif: 9,99/Monat

Der Betrag ist dabei jeweils für den gebuchten Zeitraum im Voraus zu entrichten.

Kommt über die Plattform ein konkreter Transport-Auftrag zum Abschluss, zahlt der Spediteur eine Vermittlungs-Gebühr in Höhe von 3,9% des Transport-Preises.

Dieser Betrag ist fällig und zahlbar 10 Tage nach Ablauf des im Auftrag aufgeführten Transportdatums.

Alle Preise gelten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§ 5 Kündigungsfristen

Der Eintrag bei Pferdetransport.com ist kündbar mit Frist von einem Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit in schriftlicher Form. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich der Vertrag um die Zeit der ursprünglichen Laufzeit.

§ 6 Weitergabe der Zugangsdaten und Aufträge

Es ist nicht erlaubt, Zugangsdaten an Dritte weiterzugeben und diese mit dem Account Ausschreibungen einstellen zu lassen. Ein evtl. geschlossener Vertrag kommt immer zwischen den bei Pferdetransport.com angemeldeten Personen zustande. Das Mitgliedskonto ist generell nicht übertragbar.

Ebenso ist es nicht erlaubt, Transportangebote zu machen und diesen Transport dann von einer anderen Firma ausführen zu lassen. In diesem Fall muss ein eigener Account für die ausführende Firma erstellt werden, welche dann ein Angebot abgibt.